Gesundheit: So kommen Ihre Themen in die Medien

Sie interessieren sich für Medien und Formate mit dem Schwerpunkt «Gesundheit». Sie suchen Orientierung im Dschungel aus Print, Online, Radio und TV. Und Sie wollen wissen: Wo und wie können Sie eigene Themen platzieren? Sprich: Wie verschaffen Sie Ihrem Anliegen die grösstmögliche Aufmerksamkeit? Welche Wege gibt es, welche Werkzeuge?

Zielgruppe

  • Sie arbeiten in der Gesundheitsbranche. 
  • Sie sind verantwortlich für Kommunikation.
  • Sie wollen mit Ihren Botschaften und Themen in die Medien.

Inhalt des Workshops

  • Der Mix macht’s: Offline, Online, Social Media
  • Geschichten, die berühren – Storytelling mit Gesundheitsthemen
  • Der virale Effekt: So landen Sie einen Volltreffer
  • Wie kommunizieren Sie am besten über die Medien? Chancen und Fallstricke
  • Print, Online, TV, Radio: Wo ist Ihre Plattform?
  • Suche Kontakt! Wie Sie die richtigen Ansprechpartner finden

Dauer

Für Firmen: 1 Tag oder nach Absprache

Kursanmeldung

Für Firmen:

Für Private:

Coaching: Texten

Sie erhalten Werkzeug, das immer funktioniert. Und ab sofort schreiben Sie gut lesbare Texte – selbst bei unangenehmen Themen.

Coaching: Kommunikation

Wir machen Sie fit für sensible Kommunikation – mit Medien und Öffentlichkeit, Mitarbeitern und Verwaltungsrat.

Textservice

Wir sind Experten für klares, verständliches Deutsch. Wir überarbeiten Ihr Schriftgut. Und wir schreiben für Sie.

Lesbarkeit

Wie gut ist Ihr Text?
Bitte geben Sie hier Ihren Text ein:

Ihr Ergebnis:

Ihr Kurs

Wünschen Sie ein Coaching?
Brauchen Sie einen Kurs?
Können wir Ihnen helfen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Wofür interessieren Sie sich?

Datenschutz

Ihr Nutzen

Wenn Sie Kurs oder Coaching buchen

Botschaften

Ihre Botschaften kommen an – bei Kunden, Partnern, in der Öffentlichkeit.

Texte

Die Leser lesen Ihre Texte gern. Sogar dann, wenn ihnen das Thema wenig sympathisch ist.

Kunden

Sie sorgen für höhere Kundenbindung. Und sie stärken Ihr Profil und das Ihres Unternehmens.

Jeanette über Uwe

Ein Mann von scharfem Verstand, guter Analytiker. Grosszügig, cool, ein Gentleman. Langläufer und Schwimmer, trainiert und diszipliniert. Wer mit ihm Yoga macht, kommt schnell ins Schwitzen. Als Journalist geht er in gefährliche Länder und auch gern mal an die Grenze. Im Interview oder Gespräch bringt Uwe selbst Schweigsame zum Reden: Oft erzählen sie ihm Dinge, die sie noch nie erzählt haben.

Uwe über Jeannette

Eine Frau mit Pioniergeist, ins Reisen verliebt – je exotischer desto besser. Kaltduscherin, Automatikfahrerin. Sie liebt ihr Klavier, sie traktiert ihr Klavier, das lüfte den Kopf. Sie liebt auch die gute Küche – so sagt sie von sich – und viele Freunde an ihrem Tisch. Aber das wäre Klischee. Jeannette war Kickboxerin, war Degenfechterin. Und so sehe ich sie: geradlinig, furchtlos, elegant.

Share This